Gefühle & Bedürfnisse

Gefühle & Bedürfnisse · 23. Januar 2020
Nur, um das Mal eben klar zu stellen: Nicht-Geheimnisse, sind Geheimnisse, die jeder kennt, Tipps, die bereits bekannt sind und Ratschläge, von denen jeder weiß. Die Meisten, wenigstens. Warum schreibe ich einen Artikel und drehe ein Video über etwas, das jeder weiß? Weil wir zum Vergessen neigen. Und das alles gilt auch für Väter!

Gefühle & Bedürfnisse · 02. Januar 2020
Wie gehe ich damit um, wenn meine Tochter die Nacht zum Tag macht? Ich bin eine Eule. Lioba auch. Wir gehören beide zu den Menschen, die abends noch lange aktiv sind- unabhängig davon, wie lange sie morgens oder wie viel sie im Laufe des Tages geschlafen haben.

Gefühle & Bedürfnisse · 11. Dezember 2019
Denkst Du bei dem Wort "Definition" auch als erstes an Deine Schulzeit und ungewollte Paukerei? Das kann ich nachvollziehen. Dennoch ist es sinnvoll, Begriffe von einander abzugrenzen, damit wir dieselbe Sprache sprechen.

Gefühle & Bedürfnisse · 27. November 2019
Bereits als Baby wurde mit beigebracht, auf Mangel zu achten. Meine Eltern wussten es nicht anders, ebenso ihre Eltern. Darum fällt es mir - und vielen anderen Menschen - so schwer, mein Bedürfnis zu benennen.

Gefühle & Bedürfnisse · 13. November 2019
In Gesprächen mit Eltern, in denen es um Bedürfnisse geht, habe ich häufig den Eindruck, in einigen Eltern wirkt genau dieser Glaubenssatz: „Die Bedürfnisse meines Kindes sind die wichtigsten!“ Und weil die Eltern irgendwo spüren, dass das nicht stimmt, weil sie damit die Gefahr sehen, ihre eigenen Bedürfnisse stets hinten anstellen zu müssen, gehen diese Menschen übergangslos in die Selbstverteidigung über.

Gefühle & Bedürfnisse · 06. November 2019
Für unsere Minis ist ein Laternenumzug ein aufregendes Abenteuer. Da kann es schon mal vorkommen, dass der Morgen danach nicht so rund läuft, wie üblich. Mit diesen 5 Tipps bringen wir mehr Harmonie in unsere Morgenroutine.

Gefühle & Bedürfnisse · 02. November 2019
Mama, ich bin müde. Jetzt! Ich will schlafen. Jetzt! Mich interessiert nicht, dass du Essen kochst, weil du noch ein anderes Kind zu versorgen hast. Ich mag jetzt nicht essen. Ich mag jetzt auch nicht spielen.

Gefühle & Bedürfnisse · 26. April 2018
Kaum können sie sprechen, kommen auch die Schimpfworte. Zu Anfang wissen die Sprechlernden noch gar nicht, was einzelne Worte bedeuten. Dass sich jemand von einer Aussage verletzt fühlt, kann ein kleines Kind noch nicht begreifen. Es ist noch nicht in der Lage, Mitgefühl zu empfinden, während es gerade seine eigenen Gefühle kennen lernt. Doch sie können be-greifen, was sie anfassen und beobachten können.

Finde mich

auf Facebook

 
natürlich miteinander sprechen
Privat Gruppe · 15 Mitglieder
Gruppe beitreten
natürlich miteinander sprechen ist die Kombination von Kindergebärden und Bedürfnisorientierter Lebensweise. In dieser Gruppe können wir uns gegenseit...
 

und YouTube


Bestelle den wöchentlichen Newsletter!

* indicates required

Sonnenuntrgang: © twinlili / pixelio.de